Schulhoffest 2017

Wiebelskirchen wieder "Picobello"!

Auch in diesem Jahr nahm die Schillerschule wieder an der saarlandweiten Aktion "Picobello" teil.

Allen vier Schuljahren wurden bestimmte Areale innerhalb des Ortes zugeteilt, die von Müll befreit werden sollten. Zwischen 9 uhr 10 Uhr am Morgen zogen nach und nach alle Klassen mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen los und sagten dem Müll den Kampf an. Nach gut 2 Stunden Arbeit fanden sich alle Klassen wieder im Schulhaus ein und wurden mit Getränken und einem kleinen Imbiss für ihren tatkräftigen Einsatz belohnt.

Wie in jedem Jahr gab die "Picobello-Aktion" wieder Anlass über Umweltbewusstsein und Umweltschutz zu sprechen und gleichzeitig aktiv etwas für unsere Umwelt zu tun.

Stadtradeln

Unsere Schule nimmt vom 14. 6. bis zum 4. 7. an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil.  Ziel der  Kampagne ist es, auf Klimaschutz aufmerksam zu machen und den Radverkehr in der Umgebung zu fördern. Es sollen möglichst viele Bürger dazu animiert werden, das Fahrrad verstärkt in ihren Alltag einzubinden, um ihre Gesundheit und Freizeitgestaltung zu verbessern. Die Teams kommen üblicherweise aus Unternehmen, Vereinen, Parteien, Schulen und  Verwaltungen. Wir sind stolz darauf, als bisher einzige Schule im Landkreis  das mitgliederstärkste Team für Neunkirchen stellen zu können. Außer unseren Schülern beteiligen sich auch zahlreiche Eltern, einige Lehrer und unser Hausmeister. Die geradelten Kilometer aller Teilnehmer werden am Ende addiert. Mit dieser motivierten Truppe wollen wir möglichst viele Kilometer erradeln und sind schon äußerst gespannt auf das Ergebnis.

Neues Spielgerät auf dem Schulhof der Schillerschule

Im Juni 2014 sind die Schüler der Friedrich von Schiller-Grundschule in Wiebelskirchen für den guten Zweck gelaufen.

In Zusammenarbeit mit UNICEF hatten die Kinder der Schillerschule einen Spendenlauf gestartet, für den sie im Vorfeld Sponsoren gesucht hatten, die sie bei ihrem Lauf unterstützen sollten. Dabei konnte jeder Sponsor einen Betrag angeben, den er pro gelaufener 200m- bzw. 400m-Runde spenden wollte.

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler ihre Runden gelaufen hatten, gingen sie in den darauffolgenden Wochen mit ihren jeweiligen Ergebnissen zu ihren Sponsoren, um sich das erlaufene Geld abzuholen. Dies wurde in der Schule zusammengetragen und addiert.

Knappe 4 Wochen später stand das Gesamtergebnis fest: Die Schillerschule hatte eine Gesamtsumme von 8763,76€ „erlaufen“.

Die Einnahmen des Sponsorenlaufes wurden zu 50 Prozent an UNICEF für die Kampagne „Wasser wirkt“ gespendet. Die andere Hälfte sollte den Kindern der Schillerschule in Form eines neuen Spielgerätes zu Gute kommen.

Knapp zwei Jahre später, im Mai 2016, ist es nun endlich so weit: eine neue Balkenschaukel hat ihren Platz auf unserem Schulhof gefunden… und ist die neue Hauptattraktion der Pause!

Grundschulwettbewerb Fußball April 2016

Die Schillerschule hat in diesem Jahr wieder am Grundschulwettbewerb Fußball teilgenommen.

Am 22. April fand die Vorrunde des 29. Grundschulwettbewerbs Fußball auf der heimischen Sportanlage „Rösen“ statt.

In zwei Gruppen traten insgesamt acht Teams der Grundschulen Neunkirchen-Bachstraße, Ottweiler-Neumünster, Ottweiler-Lehbesch, Schiffweiler-Stennweiler und Wiebelskirchen an.

In unserer Gruppe mussten wir gegen die erste Mannschaft der GS Neumünster ran, die später auch Gruppensieger wurde. Gegen eine klar überlegene Truppe konnte unser Team leider keine Punkte einfahren. In den beiden anderen Spielen siegte die Schillerschule gegen die GS Ottweiler-Lehbesch und die zweite Mannschaft der Bachschule. Mit 6 Punkten aus drei Spielen belegte unser frisch zusammengewürfeltes Team den zweiten Platz in unserer Gruppe. Die vielen angereisten Fans der Schillerschule sahen spannende Spiele und unterstützten das Team tatkräftig.

Nach einer sehr gelungenen Veranstaltung haben sich die Fußballer der Grundschule Ottweiler-Neumünster und Schiffweiler-Stennweiler für die Zwischenrunde qualifiziert.

 

Schnuppertraining Badminton

Sportlich sind die Schülerinnen und Schüler der ersten beiden Schuljahre ins Jahr 2016 gestartet.

In der ersten Woche hat uns die Badminton-Abteilung des TuS Wiebelskirchen einen Besuch abgestattet: Alle Kinder der ersten und zweiten Klassen hatten die Möglichkeit an einer Schnupperstunde teilzunehmen. Es wurden Schläger geschwungen, Bälle ausprobiert und sich richtig ausgepowert. Nach einem sportartspezifischen Warm-up haben die Profis den Kids verschiedene Schlagtechniken gezeigt und sie mit Tipps und Tricks unterstützt. Dabei durften die Erst- und Zweitklässler zunächst mit Luftballons, später mit Federbällen ihr Talent erproben.

Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Teilnehmer-Urkunde    

Apfelsaft 2015

Der Saft ist fertig!

 

Ab sofort gibt es an unserer Schule Apfelsaft im 5-Liter Gebinde für 7,50 Euro zu kaufen.

Der Saft im praktischen Karton "Bag in Box" mit Zapfhahn ist über ein Jahr haltbar und selbst nach Anbruch noch länger als einen Monat haltbar! Und das sogar ohne Kühlung, da kein Luftkontakt erfolgt.

eues Textfeld >>

Äpfel gesucht!

Die Schüler der Grundschule Friedrich von Schiller werden in den nächsten Tagen Apfelsaft herstellen und hierzu benötigt die Schule eine Menge Äpfel. Wer für diese Aktion Äpfel entbehren kann, kann das Obst am Mittwoch, 7. Oktober oder am Donnerstag, 8. Oktober bei Lehrerin Anja Molter oder beim Hausmeister der Schule abgeben. Wenn jemand Apfelbestände kennt, die von den Besitzern nicht geerntet und verwertet werden, kann das Sekretariat der Schule bis Dienstag, 6. Oktober unter der Telefonnummer (06821) 53691 informieren.

Die Schüler werden die Äpfel am Freitag, 9. Oktober, beim Obst- und Gartenbauverein Ottweiler zu Saft pressen und in Fünf-Liter-Gefäße abfüllen. Der Apfelsaft wird ab dem 12. Oktober in der Schillerschule zum Verkauf angeboten. Ansprechpartnerin ist Anja Molter, Klassenlehrerin der Klasse 3.1.

Altstadtlauf Ottweiler

Am 19. September 2015 fand in Ottweiler der traditionelle Altstadtlauf statt. Die Schillerschule war mit einer dreißigköpfigen Schüler-Lehrer-Eltern-Mannschaft und zahlreichen Fans am Start. Zuerst gingen die Bambinis (7 Jahre und jünger) ins Rennen und absolvierten eine Strecke von 350 Metern. Danach startete der Kinderlauf (11 Jahre und jünger) über 1, 5 km.  Schließlich stellten noch die Erwachsenen auf 2,5 bzw. 5 km-Runden ihren sportlichen Einsatz unter Beweis.  Alle Teilnehmer dieser gelungenen Veranstaltung erreichten wohlbehalten und stolz das Ziel.

Schulfest 2015

Unser Schulfest gleich nach der ersten Schulwoche war ein voller Erfolg. Für Kurzweile sorgte zuerst der Zauberkünstler Martin Mathias. Nach der Eröffnung durch unseren Schulleiter Herrn John auf dem Schulhof lud der Zauberer alle Kinder in die Turnhalle  zu einer magischen Schiffsreise zur Schatzinsel ein. Anschließend formte Herr Braun zusammen mit den begeisterten Kindern Tiere und Gegenstände aus Luftballons. Zum Abschluss der Feier legten die DJs Roth und Fischer bekannte Hits in der Turnhalle auf und brachten Kinder und Erwachsene zum Tanzen. Vielen Dank an alle Helfer, die dieses Fest möglich gemacht haben.

Ein Ort in Bewegung 2015

Mathe Känguruh 2015

25.03.2015 „Kunst ist Klasse – Lernort Kunstraum“

Zwei Wochen nach ihrer Parallelklasse waren auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2.2 der Grundschule Wiebelskirchen mit ihrer Lehrerin Frau Alles-Lang in der Sparda-Bank zu Gast.

Als Einstieg ging es los mit einem Gedankenspiel:
Die  Schülerinnen  und  Schüler  sollten  sich vorstellen,  sie  sind  zu  dritt  und  werden  auf  dem Pausenhof  von  einem  Mitschüler  angerempelt. Wie  kann  sich  die  Gruppe  davor  schützen,  von dem  Rempler  umgeschubst  zu  werden?  Die Lösung:  Einigkeit macht  stabil!  Die drei  halten  sich aneinander  fest und  bilden  ein Stativ. Anschließend  folgte eine weitere spannende Aufgabe.

Den gesamten Bericht finden Sie in Kürze hier.

6. Februar 2015 : Ortsentscheid mini-Meisterschaft Tischtennis

Am 6. Februar 2015 wurde der Ortsentscheid der mini-Meisterschaft des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) an unserer Schule ausgetragen.

Für den Kreisentscheid konnten sich bei den Jungen Jeremy Müller, Jason Calla, Giuseppe Macannuco und Christoph Schneider qualifizieren.

Als einzige weibliche Teilnehmerin qualifizierte sich Lara Keller konkurrenzlos, aber verdient.

 

Weitere Informationen:

http://www.tischtennis.de/jugend/mini-meisterschaften/aktuelles/

30.09. 2014 : Erste Apfelsaftaktion an der Schillerschule

Die Grundschule Friedrich von Schiller in Wiebelskirchen konnte mit Unterstützung des Obst- und Gartenbauvereins Ottweiler am Dienstag, den 30.09.14 erstmals Apfelsaft pressen. Aus rund 1000 kg Äpfeln, die von den Schülerinnen und Schülern mitgebracht oder auf Streuobstwiesen in Wiebelskirchen und Hangard gesammelt wurden, konnten 650 Liter köstlicher Apfelsaft gewonnen werden.

Der gewonnene Apfelsaft kann an der Schule und am Tag der offenen Tür am Samstag, den 8. November 2014 käuflich erworben werden.

Unseren besonderen Dank gilt allen fleißigen Helfern und Spendern, die die Apfelsaftherstellung ermöglicht haben. Ein 5-Liter-Gebinde Bag-in-Box kann ab sofort für 7,50 Euro in der Schillerschule erworben werden.

22.5.2014 : Sachspenden für Flutopfer

Zahlreiche Kinder unserer Schule haben sich mit ihren Familien spontan an einer Spendenaktion für die Flutopfer in Bosnien beteiligt. Die gesammelten Kleider, Lebensmittel und Hygieneartikel sind bereits auf dem Weg nach Bosnien. Vielen Dank allen, die sich an der Aktion beteiligt haben.

Mathe-Känguru 2014

 

Känguru der Mathematik 2014

 

Am 19. März 2014 fand an der Grundschule Friedrich von Schiller in Wiebelskirchen der Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik 2014“statt, an dem 36 Schüler der Klassenstufe 3 und 4 teilnahmen. Der Wettbewerb bestand aus mathematischen Fragestellungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, welche die Schüler in Eigentätigkeit in einer Zeit von 75 Minuten bearbeiten mussten.

An unserer Schule zeigten der Sieger der Klassenstufe 4, Felix Wolfanger mit 108,75 Punkten und der Sieger der Klassenstufe 3, Marcel Schunk mit 105 Punkten besonders viel mathematischen Sachverstand beim diesjährigen Wettbewerb und erhielten dafür Sachpreise.

Der Glasbläser war da!

 

Am Dienstag, den 26.11.13 war der Glasbläser zu Gast an unserer Schule. Er stellte den Kindern nicht nur sein Handwerk vor, sondern präsentierte uns eine spannende und lustige Show.

Zunächst erklärte er uns die allgemeine Vorgehensweise beim Glasblasen, bevor er uns demonstrierte wie verschiedene Werkstücke hergestellt werden. So führte er  vor wie eine kleine Vase, ein Blumenschwan und Christbaumkugeln hergestellt werden. Besonders interessant war das Färben des Blumenschwans und das Versilbern von Christbaumkugeln.

Neben der Herstellung dieser Werkstücke führte er auch verschiedene Jux-Artikel vor. Die „Trickgläser“ und der „Spaßvogel“ waren die Highlights seiner Show.

Am Ende der Präsentation durften Kinder aus allen Klassen das Glasblasen selbst probieren und die gefertigten Glaskugeln auch behalten.

Wir sahen eine interessante, spannende und lustige Vorführung, die Schüler und Lehrer begeistert hat.

Monstergala in der Schillerschule

Am Freitag, 29.11.2013, besuchte uns der Kinderbuchverlag Wolff anlässlich der Neueröffnung der Bücherei in Wiebelskirchen. Herr Wolff persönlich präsentierte einige seiner Kinderbücher. Besonders sein "Erziehungsratgeber" Monstermäßig erzogen begeisterte die Kinder.

Die Monstergala wurde mit musikalischen Elementen aufgepeppt: Die Illustratorin Marie Hübner gab die "Rosi in der Geisterbahn" und Thomas Wolff zeigte seine musikalische Ader an Gitarre und Keyboard.

Übrigens ist Herr Wolff auch als Michael Fuchs oder Stefan Hund bekannt.